Ouvrages

jugend

Axel Groenemeyer, Dagmar Hoffman, Jugendals soziales Problem – soziale Probleme der Jugend ? Diagnosen, Diskurse und Herausforderungen, Reihe : Jugendforschung, hrsg.von S. ANDRESEN, W. HEITMEYER., U. SANDER, P. SITZER, 2014, 398 Seiten, Broschiert, 2014

 

Présentation : Der Band beschäftigt sich mit dem sozialen Phänomen Jugend in Zeiten des sozialen und kulturellen Wandels sowie der Wahrnehmung und Diskussion sozialer Probleme, die mit dem Aufwachsen in der Gegenwartsgesellschaft verbunden werden. Kritisch wird das Spannungsverhältnis von Jugend(lichen) und ihren sozialen Problemen analysiert sowie dessen ambivalente mediale und diskursive Aufbereitung.

 

Devenir membre du GERN

Les centres, institutions, universités, souhaitant devenir membres du GERN, doivent soumettre leur demande à la direction du GERN.
A compter de janvier 2015, une nouvelle procédure d'adhésion a été mise en place (cotisation annuelle couvrant l'accès aux activités du GERN, abonnement à la Newsletter, etc.)
Contact, informations : daniel.ventre[at]cesdip.fr

Newsletter